Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroserive Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice
Monika Sibitzki
Berliner Straße 61
33775 Versmold


Fon
0 54 23 / 20 44 800
Fax
0 54 23 / 20 44 801
   
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki


SOS – Ordner
-
-
-

SOS – SICHER OHNE SUCHEN

Mit dem Notfallordner alles Wichtige griffbereit!

Ein erster kleiner Überblick – ich plane, diesen Bereich sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmer noch auszubauen. Bleiben Sie also interessiert! Wenn ich Sie über die Fortschritte auf dem Laufenden halten darf, schicken Sie mir einfach eine Mail an info@sibitzki.de und Sie bekommen alle relevanten Informationen vorab.

SOS-Ordner für Privatpersonen

Wer denkt schon gerne über das Alter, einen plötzlichen Unfall oder eine schwere Erkrankung nach? Sorgen Sei für den Notfall vor! Sie entlasten sich selbst und Ihre Angehörigen.

Ein Beispiel aus meiner Praxis:

Der Ehemann, der für den „Papierkram“ in der Familie zuständig war, ist plötzlich verstorben. Zu der großen Trauer kam nun noch das Suchen der Unterlagen. Die Ehefrau wusste z.B. nicht, ob er die im letzten Jahr gekaufte Photovoltaikanlage finanziert hatte und wenn ja, wo finanziert wurde oder ob die Finanzierung im Todesfall abgesichert war. Dieses Unwissen hat sie zusätzlich lange Zeit aus der Bahn geworfen.

Wissen Sie, wo sich Ihre wichtigen Dokumente befinden? Gerade in den Wechselfällen des Lebens und bei Schicksalsschlägen ist es unendlich schwer, sich auf Bürokratisches besinnen. Gibt es jemanden, der Ihre Versicherungen kennt oder Ihre PINs, TANs und Passwörter?

Fangen Sie jetzt an und richten Sie einen SOS-Ordner ein. Ich unterstütze Sie gerne.

SOS-Ordner für Unternehmen

Sie machen sicherlich regelmäßig eine Datensicherung, damit Sie im Notfall Zugriff auf Ihre Daten haben. Genauso sollten Sie für den Notfall in Ihrem Unternehmen vorsorgen.

Ein Beispiel aus meiner Praxis:

Ein 55jähriger Handwerksmeister hatte einen Schlaganfall. Es gab keine Regelungen, wer Bankgeschäft tätigen darf, wer die Unterschriftsvollmacht hat oder wer weisungsbefugt gegenüber den Mitarbeiter ist. Nach einem langen Krankenhausaufenthalt und der Reha war der Mann zwar wieder arbeitsfähig, aber er stand vor einem Scherbenhaufen – die Firma hat es nicht überlebt.

Fangen Sie jetzt an und richten Sie einen SOS-Ordner ein. Ich unterstütze Sie gerne.

 

 

 




Monika Sibitzki