Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Linkliste (Blogroll):
-
-
-
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice
Monika Sibitzki
Berliner Straße 61
33775 Versmold


Fon
0 54 23 / 20 44 800
Fax
0 54 23 / 20 44 801
   
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki
Büroservice Monika Sibitzki


Zwei Frösche
-
-
-

Zwei Frösche hatten sich auf einen Bauernhof verirrt und sprangen ziellos umher. Einer landete direkt in einer Milchkanne. Das war gar nicht übel und so rief er nach dem zweiten Frosch und schließlich schleckten sie beide die köstliche Milch bis sie satt waren.

Sie wollten wieder aus der Kanne springen, aber das gelang ihnen nicht. Sie zappelten und strampelten, aber das war ausichtslos – die Wände waren zu glatt. Langsam dämmerte es ihnen, dass es hier kein Entkommen gab. Der eine Frosch ergab sich seinem Schicksal. Es war einfach aussichtslos, aus dieser Falle zu entkommen. Der andere wollte nicht aufgeben. Er wusste zwar nicht, wie er hier entkommen sollte, aber einfach aufzugeben kam für ihn nicht in Frage. Er strampelte und strampelte, unermüdlich. Es dauerte bis zum frühen Morgen, bis er endlich festen Boden unter sich spürte. Mir einem Satz sprang er aus der Milchkanne und er war frei. Was war passiert? Er hatte die Milch zu Butter geschlagen, ohne zu wissen, wie. Und das war seine Rettung.






Monika Sibitzki